Media-Lexikon

GRP, Zielgruppenpotential, reichweite

Als Mediaplaner oder Marketingfachmann kennen Sie sich sicherlich mit den Fachbegriffen aus. Und falls Sie doch mal ein Update brauchen, finden Sie hier die wichtigsten Begriffe der Werbebranche, zu Media und Radio. Fragen dazu? Dann sprechen Sie uns einfach an.

MA Radio

Jährlich zweimalige Erhebung der Radio-Reichweiten im Rahmen der Mediaanalyse.

Markenbekanntheit

Durch Befragung ermittelte Anzahl von Personen, die eine Marke kennen. (s. auch Bekanntheitsgrad)

Markendreiklang

Der kommunikative Status einer Marke, der anhand folgender Kriterien gegeben ist:

  • Markenbekanntheit
  • Markensympathie
  • Markenverwendung

Markt-Media Analyse

Konsumentenbefragung, die aus einer Quelle (Single Source) sowohl Daten zur Mediennutzung als auch Besitz- und Konsummerkmale erhebt. Auf Basis dieser Studien können neben soziodemografischen auch Konsumzielgruppen gebildet werden.

Marktanteil

Umsatzanteil einer Marke am Gesamtumsatz der jeweiligen Markenkategorie.

Massenkommunikation

Rundfunkanstalten und Ihrer Werbegesellschaften seit 1964 im Abstand von jeweils 5 Jahren durchgeführte Langzeitstudie zur Nutzung der tagesaktuellen Medien und Veränderung der Mediengewohnheiten.

Media Mix

Einsatz von mindestens zwei Medien für eine Werbemaßnahme.

Media-Analyse (MA)

Die Media-Analyse der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (AG.MA) stellt die umfassendste Studie über das Medienverhalten der Bevölkerung in der Bundesrepublik Deutschland dar. Die Erhebung umfasst alle gängigen Mediengattungen inklusive Internet und ermöglicht über die MA Intermedia-Datei crossmediale Zählungen von Media-Leistungswerten.

Mediagattung

Aufsummierte Medien wie Radio, Fernsehen, Zeitschriften, Zeitungen, Außenwerbung, Kino, Internet, Ambient, etc.

Medienkonvergenz

Theorie, dass Medien zukünftig zusammenwachsen werden. Insbesondere TV und Online: Durch Smart-TV können Nutzer direkt über ihren TV-Bildschirm Seiten im Internet aufrufen. Und Online-Anbieter hosten zunehmend Bewegtbildinhalte auf ihren Seiten.

Mehrfachkontakte/Überschneidung

Mehrfachkontakte bei identischen Personen. Man unterscheidet zwischen 

  • interner Überschneidung (Mehrfachkontakte durch wiederholte Belegung eines Werbeträgers) 
  • externer Überschneidung (Mehrfachkontakte durch Belegung mehrerer Werbeträger)

Melodie (auch DOM = deutsch orientiert, melodiös)

Deutsches, musikalisch konservatives Format. Kernzielgruppe 45+

Middle of the Road (MOR)

Radioformat: ruhige melodische Popsongs, Kernzielgruppe 30 - 45 Jahre.

Motivsplit

Schalten von unterschiedlichen Motiven in unterschiedlichen Sendern für dieselbe Kampagne.

Multicast-Verfahren

Ein Übertragungsverfahren beim Webradio, bei dem das Audiosignal erst an Knotenpunkten in Nähe der Endnutzer in einzelne Datenströme für die Nutzer des gleichen Programms geteilt wird. Damit kann der Anbieter die Kosten für das Streaming reduzieren.

Multiple Source

Untersuchungen, bei denen Daten aus verschiedenen Quellen fusioniert werden.

Nach oben