Media-Lexikon

GRP, Zielgruppenpotential, reichweite

Als Mediaplaner oder Marketingfachmann kennen Sie sich sicherlich mit den Fachbegriffen aus. Und falls Sie doch mal ein Update brauchen, finden Sie hier die wichtigsten Begriffe der Werbebranche, zu Media und Radio. Fragen dazu? Dann sprechen Sie uns einfach an.

B-to-B-Werbung

Business to Business-Werbung = Werbung zwischen potentiellen Geschäftspartnern.

Bekanntheitsgrad

Anteil der Personen, die eine Marke, ein Produkt oder eine Werbebotschaft kennen. Unterschieden wird zwischen: 

  • gestützter Bekanntheit = geschlossene Fragestellung mit der Vorlage von Produkt- oder Markennamen
  • ungestützter Bekanntheit = offene Fragestellung ohne Vorlage von Namen

Belegungseinheit

Die kleinste mit Werbemitteln zu belegende Ausgabe eines Werbeträgers.

Below the Line Werbung

Werbemaßnahmen, die nicht über klassische Medien stattfinden; z. B. Verkaufsförderung oder Verteilung von Flugblättern.

Benefit

Nutzen, den der Gebrauch eines bestimmten Produktes bringt.

Best4Planning

Studie der Verlage Axel Springer, Heinrich Bauer, Burda und Gruner+Jahr. Sie löst die bisherigen Studien VA und TDW ab und liefert als Markt-Media-Studie neben Medien-Nutzungsdaten auch Aussagen zu Besitz und Konsum sowie typografische Zielgruppen-Merkmale.

Blocklänge

Länge eines Werbeblocks.

Blockreichweite

Durchschnittliche Reichweite eines Werbeblocks. In der TV-Werbung werden ausschließlich durchschnittliche Werbeblockreichweiten und keine Reichweitenwerte für die einzelnen Werbespots innerhalb des Werbeblocks ausgewiesen.

Brutto-Kontakte/Brutto-Reichweite

Die Brutto-Reichweite gibt die Anzahl der Werbekontakte an, die insgesamt auf die Personen einer definierten Zielgruppe entfallen sind. Dabei spielt die Verteilung der Kontakte auf die einzelnen Personen keine Rolle, so dass der Wert keine Aussagen über die Abdeckung der Zielgruppe oder Kontaktintensitäten bei einzelnen Personen zulässt.

Bruttokontaktsumme

Ist die Summe aller Kontakte innerhalb einer definierten Zielgruppe.

Bruttopreis

Ist der Tarifpreis ohne Berücksichtigung etwaiger Rabattabzüge.

Nach oben