Partner & Produkte: Thüringer Prüfsiegel

Gütesiegel für regionale Lebensmittel wird 25

Wer in Thüringen Lebensmittel einkauft, der achtet laut der Mitteldeutschen Markenstudie besonders auf die Herkunft. Seit 25 Jahren bestätigt das Gütesiegel „Geprüfte Qualität aus Thüringen“ die Herkunft aus dem Freistaat. Anlass für das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, auch die Kriterien der Marke zu erneuern.

Um das Siegel nutzen zu können, müssen nunmehr mindestens 90 Prozent – statt vorher 50,1 Prozent – der Rohstoffe aus Thüringen oder den angrenzenden Landkreisen kommen. Bei unverarbeiteten Produkten gilt die 100-Prozent-Regel. Um eine Lizenz zu erhalten, müssen die Produkte bestimmte Bestimmungen erfüllen, die über dem gesetzlichen Standard liegen.

Mit seinen Radiospots ist das Gütesiegel in den Werbeblöcken von MDR THÜRINGEN on air.