Sinus-Milieus

Hörer kommen bei gleicher Soziodemografie, wie Alter, Bildung, Geschlecht und Einkommen, aus völlig unterschiedlichen Milieus. Sie unterscheiden sich in ihrer Einstellung zur Arbeit, zur Freizeit, zur Familie, zu Geld und Konsum.

Die Sinus Milieus des Heidelberger Instituts Sinus Sociovision fassen diese Gruppen Gleichgesinnter zusammen. Die Sinus-Milieus können in Verbindung mit der Verbrauchs- und Mediananalyse VuMA Mediaplanern wichtige Ansätze zur Planung liefern:

Die Milieus auf einen Blick:

Liberal-intellektuelles Milieu:
Die aufgeklärte Bildungselite mit liberaler Grundhaltung.

Sozial-ökologisches Milieu: Idealistisches konsumkritisches bzw. konsumbewusstes Milieu mit ausgeprägtem ökologischen und sozialen Gewissen.

Adaptiv-pragmatisches Milieu:
Die mobile, zielstrebige junge Mitte der Gesellschaft mit ausgeprägtem  Lebenspragmatismus und Nutzenkalkül.

Konservativ-etabliertes Milieu: Das klassische Establishment.

Traditionelles Milieu: Die Sicherheit und Ordnung liebende Kriegs- bzw. Nachkriegsgeneration.

Prekäres Milieu: Die Teilhabe und Orientierung suchende Unterschicht mit starken Zukunftsängsten und Ressentiments.

Bürgerliche Mitte: Der leistungs- und anpassungsbereite bürgerliche Mainstream.

Milieu der Performer: Die multi-optionale, effizienzorientierte Leistungselite.

Expeditives Milieu: Die extrem individualistisch geprägte digitale Aventgarde.

Hedonistisches Milieu:
Die spaßorientierte moderne Unterschicht/untere Mittel.